Durch die Woche mit Links – 22/16

Diese Woche hielt Folgendes bereit:

Gutes
>>> Nils Frahm & Woodkid & Robert De Niro
>>> Eine Stadt in Schweden testet 6-Stunden-Arbeitstag — mit überraschenden Ergebnissen

Schlechtes
>>> 2015 kam heraus, dass Computer in der taz mehr als ein Jahr lang ausgespäht wurden.
>>> „float like a butterfly, sting like a bee“ – ein Großer ist gegangen, ein ganz Großer, ein ganz ganz Großer
>>> Laut einer internen Fifa-Untersuchung schanzte sich die alte Führungsriege 79 Millionen Franken zu.

Komplexes
>>> Warum die Verwendung von bestimmten Begriffen wie „Flüchtling“, „Steuerzahler“ oder „Lohnuntergrenze“ nicht ratsam ist, wird hier erklärt.

Besonderes
>>> He-Man singt “What’s Up” von den  4 Non Blondes


16kw22
Die Rubrik Durch die Woche mit Links erscheint meist freitags als Zweitverwertung meiner Filterbubble. Die Inhalte der Links haben mich in der vergangenen Woche auf irgendeine Weise interessiert und wurden teilweise bereits hier bei Twitter oder Facebook gepostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.