Landraub und kontrollierter Raubbau

Letzte Woche haben mich zwei wichtige Neuerscheinungen beschäftigt, die ich an dieser Stelle kurzerhand zu einem Blogbeitrag vermenge.

Das ist zum einen der Dokumentarfilm Landraub von Kurt Langbein, der aus meiner Sicht (ähnlich wie damals Taste the Waste von Valentin Thurn) das Zeug dazu hätte, einen gesellschaftlichen Diskurs zu starten. Offizieller Start in Deutschland am 08. Oktober.

Und das neue Buch Aus kontrolliertem Raubbau von der geschätzten Kathrin Hartmann, die es wieder auf den Punkt bringt: „Selbst für nachhaltiges Palmöl, das in Biodiesel und Fertigprodukten steckt, werden Regenwälder gerodet und Menschen vertrieben“.

Seht Euch den Film an und lest das Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.